Vor der Finanzierungsentscheidung

Vor der Finanzierungsentscheidung

Zu Beginn der Immobiliensuche ist es sinnvoll, verschiedene Termine zur Finanzierungsberatung einer Immobilie zu vereinbaren. Natürlich liegen zu diesem Zeitpunkt noch keine Daten zur Immobilie vor, welche notwendig werden, da Darlehensgeber vor jeder Finanzierungsfreigabe eine interne Immobilienbewertung vornehmen, um das Risiko der Kreditvergabe besser abschätzen zu können.

Positiv für alle Beteiligten

Die frühzeitige Beratung hilft, den finanziellen Rahmen für den geplanten Kauf festzulegen und die Bonität zu prüfen. Nicht nur Käufern ist damit geholfen – Eigentümer schätzen klare Zusagen und freuen sich, wenn ein Immobilienverkauf zügig abgewickelt werden kann. Sind mehrere Interessenten für eine Immobilie vorhanden, hängt die Zusage nicht selten von einer vorliegenden Kreditbereitschaftserklärung ab.

Unabhängige Meinung einholen

Ist die passende Immobilie gefunden, besichtigt und liegen alle notwendigen Objektunterlagen für den geplanten Kauf vor, wird grundsätzlich empfohlen, mehrere Finanzierungsangebote über einen neutralen Darlehensvermittler einzuholen. Wegen der Übersichtlichkeit nicht mehr als drei Angebote.

Hierbei ist es wichtig, dass die individuellen Vorstellungen der Kunden berücksichtigt sind (Rate, Laufzeit, Zinssicherheit usw.). In einem von Holger Feick entwickelten Tool werden die wesentlichen Inhalte dieser Angebote miteinander verglichen. Somit können die Unterschiede einfach und übersichtlich aufgezeigt werden.

“Das vermeintlich zinsgünstigste Angebot
muss nicht unbedingt das Beste sein…”
-Holger Feick, GF der HF Finanzconsulting GmbH

Maßgeblich ist immer die Meinung der Kunden und nicht alleine die Produktempfehlung der Kreditinstitute – der Kunde entscheidet. Hierbei gilt der Grundsatz: Das vermeintlich zinsgünstigste Angebot muss nicht unbedingt das Beste sein – sondern das Gesamtpaket, in dem sich auch die individuellen Kundenwünsche widerspiegeln, ist ausschlaggebend.

Holger Feick ist ein geschätzter Partner von Marc Härter Immobilien und verfügt dank seiner über 35-jährigen Erfahrung im Bankenwesen über ein ausgesprochen weitreichendes Fachwissen in den Bereichen Kreditvergabe, Unternehmens- und Immobilienfinanzierung. Neben sozialem und ehrenamtlichen Engagement ist Holger Feick Autor von „Kommentar am Freitag“, bei dem aktuelle und (über-)regionale Themen aus Wirtschaft und Finanzen kritisch und fundiert hinterfragt und mögliche Alternativen aufgezeigt werden.

Dieser Beitrag ist durch die Unterstützung von Holger Feick als unabhängiger Finanzierungsberater entstanden.

Zusammenhängende Posts

Die Widerrufsbelehrung bei Maklerverträgen

Nicht selten sorgt die Widerrufsbelehrung für Verunsicherung. Verständlicherweise, denn: Fragt...

Weiterlesen

Wichtige Unterlagen für den Immobilienverkauf

Gute Vorbereitung zeugt von Professionalität und hilft, den Verkauf zu beschleunigen. Spätestens...

Weiterlesen

Kaufnebenkosten: Notar und Gericht

Da der Verkauf bzw. Kauf einer Immobilie eine hohe, wirtschaftliche Tragweite besitzt, ist die...

Weiterlesen